Erzählungen aus der Lithothek (5)

Klaus-Dieter Bausch, der erste “Externe” in der Lithothek Als wir im Jahr 2000 mit dem Auf­bau unser­er Lithothek began­nen, da dacht­en wir natür­lich in erster Lin­ie an die Mit­glieder unser­er Arbeits­gruppe und deren Samm­lun­gen. Wir waren aber immer auch offen für Fre­unde, die unser­er Gruppe nicht ange­hörten. Deswe­gen hat­ten wir im Jahr 2008 auch kein… Erzäh­lun­gen aus der Lithothek (5) weiterlesen

Erzählungen aus der Lithothek (4)

Peter Köhlen und die etruskischen Schlack­en in der Barat­tibucht Peter Köhlen ist ein begeis­tert­er Min­er­alien­samm­ler und Züchter von Orchideen. Er hat nach Hannes Rose einige Jahre lang die Arbeits­gruppe Micro­mounter der Münch­en­er Min­er­alien­fre­unde geleit­et. Und er war ein­er der Mit­be­grün­der unser­er Lithothek, ein­er der ersten, der den Gedanken ver­trat, unseren Samm­lun­gen durch deren Verge­sellschaf­tung eine… Erzäh­lun­gen aus der Lithothek (4) weiterlesen

Erzählungen aus der Lithothek (3)

Wol­fram Schäfer (17.9.1934–13.11.2017) war ein sehr aktives Mit­glied der Münch­en­er Min­er­alien­fre­unde. Viele Jahre lang war er es, der regelmäßig dafür sorgte, dass jeden Monat ein inter­es­san­ter Vor­trag ange­boten wer­den kon­nte. Viele Jahre lang leit­ete er die GMI (Gem­­mol­o­gisch-Min­er­al­o­gis­che-Inter­es­sen­ge­mein­schaft), ein Vere­in, der aus den Münch­en­er Min­er­alien­fre­un­den her­vorge­gan­gen war mit dem Ziel, auch The­men auf ein­er höheren… Erzäh­lun­gen aus der Lithothek (3) weiterlesen

Jahrbuch der Lithothek 2021

Das Jahr 2021 war ein ganz beson­deres Jahr, auch für uns. Wir liefen Gefahr, von der Coro­­na-Pan­demie in unseren Aktiv­itäten völ­lig aus­ge­bremst zu wer­den. Aber: Wir haben die Möglichkeit gese­hen und genutzt, diese Gefahr als eine Chance zu begreifen und zu neuen Ufern aufzubrechen. Unsere bish­erige Samm­lungsver­wal­tung (MDAT-COLL) war schon seit eini­gen Jahren nicht mehr gepflegt… Jahrbuch der Lithothek 2021 weiterlesen

Berichte aus der Lithothek (01)

Min­er­alien vom Hubr­stock bei Horní Slavkov (Schlaggen­wald) Zwis­chen den böh­mis­chen Ortschaften Schlaggenwald/Horní Slavkov und Schönfeld/Krásno liegt die Fund­stelle des Hubr-Tage­baus. Von dieser Lager­stätte sind über 200 ver­schiedene Min­er­alien bekan­nt, von eini­gen ist sie sog­ar Typlokalität oder zumin­d­est Co-Typlokalität (Ian­grey­it, Kras­noit, Kunatit, Slavkovit, Tvrdy­it). Die Lithothek belegt mit fast 300 Samm­lungsstück­en das reiche Min­er­alien­in­ven­tar dieser Fund­stelle.… Berichte aus der Lithothek (01) weiterlesen

Erzählungen aus der Lithothek (02)

Klaus Fleck und wie alles begann Es war am let­zten Tag der Münch­en­er Min­er­alien-tage des Jahres 1999. Die Arbeits­gruppe Micro­mounter hat­te im zweit­en Jahr in Folge einen eige­nen Stand. Ein uns zuvor nicht bekan­nter Herr erschien am Stand und stellte sich vor: „Mein Name ist Klaus Fleck. Ich han­dle mit Sys­tem­atik-Min­er­alien und möchte aus diesem… Erzäh­lun­gen aus der Lithothek (02) weiterlesen

Erzählungen aus der Lithothek (01)

Dorothea (Dor­le) Kulicke Unsere Lithothek ist ein Vorhaben, das inzwis­chen in sein­er Bedeu­tung weit über die Arbeits­gruppe Micro­mounter hin­aus­re­icht. Deswe­gen leg­en wir diesen Artikel auch nicht unter der Fach­gruppe Micro­mounter ab, son­dern eröff­nen mit ihm eine neue Rubrik, in der wir kün­ftig regelmäßig über unsere Lithothek bericht­en wer­den. Als wir im Jahr 2001 mit der… Erzäh­lun­gen aus der Lithothek (01) weiterlesen