Sammlungsspenden

Wir möcht­en Ihnen gerne einen Ein­blick geben, welche Samm­lun­gen ihren Weg zu uns gefun­den haben und den Samm­lern für ihre Unter­stützung danken. Neben den Spendern ganz­er Samm­lun­gen gibt es viele Klein­spender, die uns oft sehr sel­tene Min­er­alien zukom­men lassen.

Insoweit diese Spender hier nicht erwäh­nt sind: Sie find­en alle in unser­er Samm­lungsver­wal­tung. An dieser Stelle danken wir her­zlich allen Spendern für ihre Unterstützung.

Jan. 2023

Übernahme der Sammlung von Andreas Brand (Alias Hg)

Die Eltern und Geschwis­ter unseres im Novem­ber 2022 ver­stor­be­nen Mod­er­a­tors Andreas haben der Stiftung einen Großteil sein­er Samm­lung ver­ma­cht. Wir wer­den seine Samm­lungsstücke best möglich unter­brin­gen und der Öffentlichkeit soweit möglich zugänglich machen.

Micromounts von Horst Schabereiter in der Lithothek

Nein, seine Samm­lung wird nicht in die Lithothek kom­men, dafür gibt es andere inter­essierte Abnehmer. Horst ist aber den­noch sehr von unser­er Idee überzeugt und hil­ft uns, wo er kann. Ständig ver­fol­gt er anhand unser­er neuen Samm­lungsver­wal­tung Geolitho, was es bei uns an neuen Erwer­bun­gen gibt und macht uns auf eventuelle Unstim­migkeit­en aufmerk­sam, denen wir immer nachge­hen, und die wir meist auch als berechtigt erken­nen und berück­sichti­gen. Immer wieder kommt ein “Pack­erl” aus Leoben bei uns an mit Micro­mounts, die wir noch nicht im Bestand haben. Über 400 Proben sind es inzwis­chen gewor­den, von denen viele auch pho­togra­phiert und im Mner­alien­at­las doku­men­tiert sind. Weit­ere Infor­ma­tio­nen über Horst Sch­abere­it­er find­en Sie im Min­er­alien­at­las bei den Sammlersteckbriefen.

Nov. 2022

Ergänzung fehlender Micromounts aus der Sammlung Hans Erich und Joachim Bluth

Joachim hat sich die Mühe gemacht, über 300 Stufen, die für die Lithothek von Inter­esse sein kön­nten, aus der von ihm ergänzten Samm­lung seines Vaters Hans Erich Bluth her­aus zu suchen. Diese Stücke hat er in unser­er Samm­lungsver­wal­tung Geolitho erfasst und der Stiftung für die Lithothek geschenkt. Wir haben diese Stufen in der Lithothek erfaßt, als Spender dem Vater Hans Erich Bluth zuge­ord­net und für diesen einen Samm­ler­steck­brief angelegt.

Übernahme der Sammlung von Dr. Hellfried Uebele

Hr. Dr. Hell­fried Uebele hat der Stiftung seine gut doku­men­tierte Samm­lung für die Lithothek übergeben. Nach und nach wer­den die Stufen elek­tro­n­isch erfasst und eingepflegt.

Jan. 2022

Übernahme der Sammlung von Helmut Büttner

Die sehr umfan­gre­iche Samm­lung ist mit über 6500 Stüfchen in der Lithothek vertreten.

Übernahme Sammlungsstücke und unbearbeitetes Material von Dr. Thomas Krassmann

Dr. Thomas Krass­mann hat der Stiftung eine von Ihm über­nommene Samm­lung und unbear­beit­etes Mate­r­i­al geschenkt.

Jul. 2019

Übernahme der Sammlung Rudolf Berrenrath

Die Samm­lung ist derzeit mit über 1000 Stufen in der Lithothek vertreten.

2015

Übernahme der Sammlung von Wolfgang Stahlmann

Wolf­gang Stahlmann hat­te während sein­er Samm­lerzeit nie Kon­takt mit unser­er Gruppe. Er wohnte bei Osnabrück und damit viel zu weit von uns ent­fer­nt. Den­noch erfuhr er aus dem Mner­alien­at­las und aus Erzäh­lun­gen von der Lithothek. Und er war so ange­tan von unser­er Vision, dass er einen großen Teil sein­er Samm­lung noch zu Lebzeit­en spendete (alle Micro­mounts außer denen von der Eifel, die er anderen Fre­un­den zukom­men ließ). Fast 600 Stüfchen aus sein­er ehe­ma­li­gen Samm­lung schmück­en heute die Lithothek und hal­ten die Erin­nerung wach an diesen aktiv­en, ken­nt­nis­re­ichen und liebenswerten Samm­ler. In seinem Samm­ler­steck­brief erzählt Wolf­gang Stahlmann selb­st von sein­er Liebe zu den schö­nen Steinen.